Frühling

(2019)

Es steht praktisch über Nacht
Der Baum in voller Blütenpracht.
Wie in die Landschaft hingehext
Hier und da ein Farbenklex.

Endlich ist der Frühling da,
Genauso wie im vorigen Jahr.
Die Natur nimmt ihren Lauf,
Wir Menschen freuen uns darauf.

Die Kinder durch die Wälder streifen,
Pflanzen wachsen, Früchte reifen.
Wir genießen jetzt mit Wonne
Das Leben draußen und die Sonne.

Das Licht erhellt unser Gemüt,
Wunderbar, wenn vieles blüht.
Dicht werden kahle Bäume wieder,
Die Vögel zwitschern ihre Lieder.

Der Lenz, er wird so eingeläutet,
Anfang, Erwachen es bedeutet.
Vieles sich demnächst entwickelt,
Wir spüren, wie es in uns prickelt.

Wir sind berauscht vom Duft der Linden
Und bunten Blumenkranzgebinden.
Das Wissen um Vergänglichkeit
Lehrt wertzuschätzen diese Zeit.

© Regine Range