2015 ERWARTUNGEN 2016

Erwartungen, die wir haben,
Müssen wir manchmal begraben.
Auch wenn vieles wird getan,
Das Leben läuft oft nicht nach Plan.
Wir wollen es nicht gerne hören,
Krankheit kann den Plan zerstören,
Diverse Launen der Natur,
Bringen Menschen aus der Spur.

Es gilt das Schicksal anzunehmen,
Sich umzusehn nach andren Themen.
Bestimmt werden wir Wege finden
Uns anderweitig einzubinden.
Jeder ganz nach seiner Art,
Helfen kann ein neuer Start.
Besser, wenn der Mensch flexibel
Reagiert, als zu penibel.

Maßstab für alles sind nicht wir
Menschen auf dieser Erde hier.
Irgend etwas läuft verkehrt,
Wenn nur Leistung wird verehrt,
Wir zu oft nach andren sehn,
Statt vor uns selber zu bestehn.
Eltern, die unzufrieden sind,
Bewirken Frust bei ihrem Kind.

Kinder sollen oftmals allen,
Immer möglichst gut gefallen.
Vergleich gewünscht und nicht verboten,
In der Schule gibt's dann Noten.
Not und Noten sind sehr nah,
Mancher kommt damit nicht klar,
Gefühle gehen rauf und runter,
Stärken dabei oftmals unter.

Den Notenstress etwas zu lindern,
Wär hilfreich bei so manchen Kindern.
In uns viele Dinge stecken,
Die guten gilt es zu erwecken.
Kennen wir uns selbst von innen,
Können alle nur gewinnen.
Wenn wir in uns selber ruhn,
Werden wir nichts Böses tun.

Es lodert weder Hass noch Wut,
Frieden ist das höchste Gut.
Den wünschen wir für immer allen,
Das Leben sollte gut gefallen.
Ranges schickten die Weihnachtsgrüße,
Jetzt dabei auch CLARA, die Süße.
Wir finden Hanna und Clara toll,
Genießen die Zeit erwartungsvoll.

© Regine Range


< >

Erwartungen

(2015 - 12 - 24 )